Online Reanimationstraining gestartet

Online Reanimationstraining gestartet

Erfolgreicher Testversuch –  

erstes Online Training Herz-Lungen-Wiederbelebung im Kreis Düren gestartet

Vergangenen Samstag starteten der Rettungsdienst Kreis Düren und die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Niederzier das erste Online-gestützte Reanimationstraining der freiwilligen Feuerwehrleute der Feuerwehr Niederzier.

Durch die Corona-Pandemie bedingt, mussten in den vergangenen Monaten viele Übungs- und Qualifizierungseinheiten ausfallen. Daher war es erforderlich, nach neuen Wegen der Aus- und Fortbildungsmöglichkeit zu suchen.

Dirk Schagen von der Feuerwehr der Gemeinde Niederzier  entwickelte gemeinsam mit der Projektkoordinatorin Susanne Helten-Hensch vom Rettungsdienst Kreis Düren AöR ein innovatives Ausbildungskonzept, dass die freiwilligen Feuerwehrleute zusätzlich zu qualifizierten Ersthelfern im lebensbedrohlichen Notfall Herz-Kreislauf-Stillstand befähigt.

Im Gerätehaus Niederzier wurden die modernen Übungspuppen an die Teilnehmer ausgegeben, die sich dann zuhause mit Puppe und Laptop/Tablet für die Übungseinheit einrichteten.

Nach einer theoretischen Einführung in Ursachen, Erste Hilfe-Maßnahmen, Technik und vor allem speziell während der Corona-Pandemie einzuhaltende Hygienemaßnahmen einer Herz-Lungen-Wiederbelebung ging es zum praktischen Teil. Alle Teilnehmer wurden von Frau Helten-Hensch einzeln akustisch und visuell angeleitet, Erstmaßnahmen bei einer Herz-Lungen-Wiederbelebung durchzuführen.

Der Lernerfolg war schnell gegeben und jeder Teilnehmer konnte für sich Sicherheit für den Fall eines Einsatz als Ersthelfer gewinnen. 

Schreibe einen Kommentar