Weihnachtsfeier der Kinderfeuerwehr Niederzier

Anfang September wurde der Startschuss für die Kinderfeuerwehr in der Gemeinde Niederzier gegeben.
Die ersten erfolgreichen Übungsdienste liegen bereits hinter den Kids und ihren Betreuern. So blieb der
Gemeindekinderfeuerwehrwartin Mona Heidel und ihrem Stellvertreter Marc Körner nichts anderes übrig als
zu Beginn der Weihnachtsfeier, welche am vergangenen Samstag im Gerätehaus Niederzier stattfand, sich recht
herzlich bei den Kindern und auch den Eltern für den tollen start zu bedanken.

Das die Feier im Gerätehaus Niederzier abgehalten wurde freute die kleinen Feuerwehrleute natürlich besonders, denn
kaum war die Eröffnungsansprache beendet, wurde auch schon die Fahrzeughalle gestürmt.

Fahrzeuge und Gerätschaften wurden genauestes Erkundet und auch die Betreuer wurden mit Fragen gelöchert.
Neben vielen Fragen zur Technik interessierte es die Kids besonders wie ist denn so ist als Feuerwehrfrau -/mann.

Die Eltern hatten währenddessen die Gelegenheit mit dem Leiter der Feuerwehr, Markus Wirtz, zu sprechen. Hierbei
wurden auch direkt die neuen Übungspläne für das erste Halbjahr 2018 verteilt.

Besonderer Gast zu Besuch bei der Kinderfeuerwehr Niederzier

Nachdem alle Fahrzeuge und Gerätschaften fleißig erkundet waren, klopfte ein ganz besonderer Besucher an der Türe
des Gerätehauses an. Der Nikolaus persönlich lies es sich nicht nehmen die kleinen Feuerwehrleute zu besuchen, und wie es
sich auch für ihn gehört, kam er nicht mit leeren Händen nach Niederzier.

Für alle Mitglieder der Kinderfeuerwehr gab es eine Trinkflasche mit dem Aufdruck “Wasserentnahmestelle” sowie eine kleine Tasche.
Zusätzlich überreichte er der Kindern noch eine kleine Kompaktmusikanlage mit zwei Mikrofonen.

Auf diesen Wege möchten wir uns auch bei der Firma “SAR-IS-Search and Rescue-Infrared System” für die gesponserten Taschen und bei unserem Stellvertreteden
Leiter der Feuerwehr, Mathias Cremer, für die zur Verfügungstellung der Kompaktanlage, recht herzlich bedanken.
Leider konnte Mathias Cremer konnte leider an dem Tag nicht Persönlich da sein da er in anderer spezieller Mission an diesem Tag unterwegs war.

Abgerundet wurde die Weihnachtsfeier dann noch mit einem kleinen Weihnachtlichen Imbiss. Kartoffelsalat und Würstchen wurden gereicht bevor es im
Anschluss für die Kinderfeuerwehr in die Dienstfreie Zeit ging.

Das gesamte Betreuerteam bedankt sich für das schöne erste Halbjahr und wünscht allen eine schöne  und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue
Jahr.

Kommentar verfassen