Waldbrand auf der Sophienhöhe als Übungsszenario für den Löschzug 1

Am vergangenen Samstag übte der Löschzug 1 der Feuerwehr Gemeinde Niederzier das Verlegen einer langen Schlauchleitung auf der Sophienhöhe.
An der Übung nahmen die Löschgruppen Hambach, Niederzier und Krauthausen sowie der Schlauchwagen 3000 des FTZ Kreis Düren teil.

Gegen 14 Uhr trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Gemeinde Niederzier am Parkplatz Hambach.
Nach einer kurzen Einweisung in das Übungsszenario, befuhr der Löschzug + Schlauchwagen die Sophienhöhe.

Die Feuerwehr musste eine Wasserversorgung von einem Löschteich zu einem angenommenen Waldbrand in ca. 2km Entfernung aufbauen, dafür wurden
fünf Pumpen in bestimmten Abständen eingesetzt um das Wasser mit dem benötigten Druck zur Einsatzstelle zu transportieren.

Alle Einsatzkräfte konnten sich durch die Übung neues Wissen aneignen und neue Erfahrungen sammeln.

 

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen