Spaßolympiade der Gemeindejugendfeuerwehr

Am vergangenen Samstag trafen sich die Jugendlichen und Betreuer der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Niederzier in Ellen zu einer Spaßolympiade.

An verschiedenen Stationen, die von den Betreuern vorbereitet wurden, mussten die Jungen Feuerwehrleute ihr können und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
Mit viel Spaß wurden die gestellten Aufgaben bestens von den Teilnehmern bewältigt.
Da soviel Aktivität natürlich auch hungrig macht, gab es im Anschluss der Spiele noch leckeres vom Grill.

Gut gestärkt konnten dann der Leiter der Feuerwehr, Markus Wirtz, sowie der Gemeindejugendwart, Heinz-Willi Haacken, und seine Stellvertreterin, Hildegard Nußbaum, den
jeweiligen Gruppen ihre Urkunde überreichen.

Auch diese Veranstaltung war wieder ein guter Beweis dafür das die Jugendfeuerwehr ein sehr interessantes Hobby für Kids und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren ist.
Es wird neben dem regulären Übungsdienst der Jugendfeuerwehr, bei dem man viel über Techniken und Gerätschaften der Feuerwehr lernt, auch viel abseits der roten Fahrzeuge geboten.
Ganz besonders hervorheben kann man gerade bei solchen Veranstaltungen den Zusammenhalt, denn die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr bewältigen viele Aufgaben gemeinsam in ihren Gruppen.

Ab jetzt geht es für die Jugendfeuerwehr dann voller Tatendrang an die Vorbereitung des diesjährigen Weihnachtsmarktes der Jugendfeuerwehr. Dieser findet am 01.12 und am 02.12.2018 wieder auf dem Rathausinnenhof in Niederzier statt.

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen