Niederzier spitz die Ohren!!!

Mit einem Probealarm, am 8. April um 11:00 Uhr, überprüft der Kreis Düren die Funktionstüchtigkeit ihrer Sirenen.
Die Sirenen durchlaufen bei diesem Test verschiedene Warnsignale:

(für größere Ansicht auf die Bilder klicken)

Die Feuerwehr Gemeinde Niederzier möchte diesen Test nutzen, um zusätzlich die Abdeckung der akustischen Warneinrichtungen zu testen, hierzu wird jedoch eine Rückmeldung der Bevölkerung benötigt. Zu diesem Zweck gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Auf der Facebookseite der Feuerwehr Gemeinde Niederzier wird an dem Tag der Sirenentests ein Beitrag bereitgestellt unter dem die Bevölkerung mit Hilfe eines Kommentares ihren Standort (nur der Wohnort+Straße) und eine Einschätzung der hörbaren Signale abgeben können.
  2. Unter der Rufnummer: 02428/3542 kann man sich nach dem Test  melden und seinen Standort ( Wohnort+Straße) mitteilen.
  3. Schicken Sie uns eine E-Mail an medien@feuerwehr-niederzier.de mit Standort (Wohnort+Straße) und teilen Sie uns ihre Meldung mit.

 

Unterstützen Sie uns, die Abdeckung der Warneinrichtungen in unserer Gemeinde zu testen und gegebenenfalls zu optimieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben der Sirenenwarnung, gibt es seit einiger Zeit auch die Möglichkeit aktuelle Warnungen zum Wohnort über die App „NINA“, vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, direkt auf ihr Smartphone zu erhalten.
Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-AppNINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen wie zum Beispiel Gefahrstoffausbreitung oder einem Großbrand erhalten. Optional auch für Ihren aktuellen Standort. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert. Die App kann kostenfrei für die Betriebssysteme IOS (ab Version 8.0) und Android (ab Version 4) über ITunes und dem Google play Store bezogen werden.

Weitere Informationen zu der Probealarmierung durch den Kreis Düren finden Sie auf der Internetseite des Kreises und im Infoflyer Sirenen

 

Sirenen in der Gemeinde Niederzier:

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen