Löschgruppe Huchem-Stammeln zu Besuch bei der Brandweer Mauritsfort

Open_Dag_Mauritsfort0419Am vergangenen Wochenende machte sich die Löschgruppe Huchem-Stammeln in aller frühe auf den Weg in die Provinz Zeeland in den Niederlande. Anlass war eine Einladung der Befreundeten Brandweer von der Brandweerkazerne Mauritsfort zu ihrem Tag der offenen Tür zum 10 Jährigen Jubiläum der Kaserne. Vor Ort wurde den Besuchern viel geboten. Den ganzen Tag gab es diverse Vorführungen wie z.B. die eines Rettungstauchers, Höhenretter, Ambulance oder Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen sowie eine Übung der Jugendfeuerwehr Terneuzen. Die Brandweer aus Sluiskil führte noch ihr Cobra-System vor und in einem Rauchcontainer gab es die Möglichkeit einmal selber zum Retter zu werden und eine Person aus einem “brennenden” Haus zu retten. Aber auch die Löschgruppe Huchem-Stammeln präsentierte sich den Besuchern mit Vorführungen. So gab es eine “Fettexplosion” und einen Zerknall von Spraydosen. Auch konnte man den Umgang mit Feuerlöschern einmal üben.Open_Dag_Mauritsfort0299 Da die Kaserne Mauritsfort, die für die Ortschaften Phillipine und Hoek zuständig ist außerhalb von Hoek liegt, wurde ein Shuttelservice mit Löschfahrzeugen für die beiden Orte zur Verfügung gestellt. Da auch das Wetter sehr gut mitspielte war die Resonanz der Bevölkerung recht groß und auch das Regionale Fernsehen berichtete vom “Open Dag van de Brandweer”. Am Abend gab es dann noch einen gemeinsamen gemütlichen Ausklang der Brandweer Mauritsfort und der Löschgruppe Huchem-Stammeln wo auch nach und nach die Sprachlichen Barrieren überwunden wurden und man gemeinsam einen schönen Abend verbrachte.

Die Löschgruppe Huchem-Stammeln bedankt sich bei der gesamten Brandweer Mauritsfort für die tolle Gastfreundlichkeit und freut sich jetzt bereits auf das nächste Wiedersehen!

Kommentar verfassen